Revolution Themes für WordPress kostenlos

Die Revolution Themes von Brian Gardner gelten als High-End-Lösung für WordPress-Nutzer; wird so ziemlich jeder kennen, der sich schon mal nach aufwändigeren WordPress-Themes umgetan hat und bereit war, ein paar hundert Dollar dafür zu bezahlen.

Revolution Theme für das italienische KüchenblogJetzt sind die Dinger Open Source geworden, stehen seit dem 1. November zum kostenlosen Download im Netz (der Download-Link ist komischerweise ziemlich gut versteckt worden: Ganz klein im Seitenfuß der einzelnen Theme-Seiten).

Ich hab für die Italienische Küche gleich mal eins ausprobiert und grafisch angepasst; muss ich noch ein bisschen dran arbeiten, macht aber schon richtig was her.

Jetzt muss sich noch rausstellen, wie sich die Umstellung auf die Suchmaschinenpositionen auswirkt. Bisher lief das Küchenblog mit Mike Little’s Journalized, das auch hier im Einsatz ist. Ich benutze es seit ein paar Jahren in fast allen Blogs, weil selbst ein CSS-Pfuscher wie ich damit sehr gut arbeiten kann und vor allem, weil es in Sachen Onpage-Optimierung einiges zu bieten hat. Journalized basiert auf einem 3-Spalten-Layout aus dem Layoutreservoir von Bluerobots.com. Es besteht aus einer oder mehreren zentralen Content-Boxen, die sich in der Breite der Fenstergröße des Browsers anpassen und links und rechts von einer Menü-Box und einer Subcontent-Box mit fester Breite flankiert werden. Das Stylesheet sorgt dafür, dass Suchmaschinen zuerst den Text der Content-Boxen und erst danach den der Menü-Boxen zu lesen bekommen. Und das gefällt denen natürlich. Bei den Revolution-Themes müssen sie sich erstmal durch jede Menge Gescripte wühlen. Mal sehen, was sie dazu sagen – und mal sehen, wie wichtig Onpage-Optimierung überhaupt noch ist.

Posted in Wordpress

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>